Reflexzonentherapie am Fuß

 

Die Füße sind ein Mikrosystem des gesamten Körpers. Alle Organe des Menschen sind in den so genannten Reflexzonen am Fuß abgebildet. Die Behandlung dieser Reflexzonen mit einer besonderen Grifftechnik dient der Aktivierung der Selbstheilung, führt zu Tiefenentspannung und Regeneration.

Hanne-Marquardt-Fußreflex

Die Reflexzonentherapie am Fuß nach Hanne Marquardt wurde für das therapeutische Arbeiten bei akuten und chronischen Beschwerden entwickelt.

Wie sieht eine Behandlung nach dem Hanne Marquardt Therapieansatz aus:

An dem Mikrosystem Füße zeigt sich meist der Gesundheitszustand des Menschen. In der ersten Behandlung wird deshalb neben einer kurzen Anamnese eine Befunderhebung an den Füßen durchgeführt. Dieser Befund dient als Behandlungsleitline für eine mögliche Behandlungsserie.

Eine Behandlungsserie umfaßt in der Regel 6-8 Behandlungen in einem Abstand von einer Woche.

Das Hanne Marquardt Lehrinstitut hat eine Vielzahl von tiefgreifenden Techniken entwickelt, die in den Behandlungen abwechselnd eingesetzt werden.

Manchmal reicht schon eine Behandlung aus. Je nach Beschwerdebild und Regenerationsfähigkeit des Menschen können es auch mehrere sein. Nach circa 6-8 Behandlungen wird eine 4 wöchige Pause eingelegt. In dieser Behandlungspause hat der Organismus die Möglichkeit die gesamten Impulse der Massagen zu verarbeiten.

Weitere Behandlungsserien können sich je nach Wunsch und Notwendigkeit anschließen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.fussreflex.de.